Freiw. Feuerwehr Roßbach / WW


Home

Geschichte

Aktuelles

Feste

Jugend

Links

Kontakt

Galerie

Im Alltag Nachbarn - Im Notfall Partner

 

 

Termine 2015

 

Übungskalender 2015

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die derzeit aktuelle FwDV3, Download von der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Rheinland-Pfalz in Koblenz

FwDV3

Den zur Anzeige benötigte "Adobe Reader" (falls den tatsächlich jemand noch nicht haben sollte) gibt es zum kostenlosen runterladen
hier.

Neues Löschfahrzeug für die Feuerwehr Roßbach endlich eingetroffen

Am 19. Dezember 2014 konnte die Feuerwehr Roßbach nach langem Warten endlich ihr neues Löschfahrzeug übernehmen. Das neue KLF (Kleinlöschfahrzeug) wurde von der Firma ADIK Fahrzeugbau in Mudersbach auf Basis des Opel Movano - Fahrgestells aufgebaut und bedeutet für die Löschgruppe nach 33 Jahren Betriebsdauer des alten Tragspritzenfahrzeugs (TSF) einen technischen Umbruch. Neben einer ebenfalls neuen und sehr leistungsfähigen Pumpe PFPN (Portable Fire Pump Normal Pressure) von Rosenbauer (Modell Fox II) haben wir nun einen 500 l fassenden Wassertank inclusive Schnellangriffseinrichtung an Bord, die ein rasches Vorgehen im Einsatzfall ermöglicht. Damit sind auch die Probleme, die wir mit der alten Pumpe "TS8/8" aus den 1950er Jahren immer mal wieder hatten, Geschichte. Auch das Fahrzeug selbst zeigt den technischen Fortschritt der vergangenen 3 Jahrzehnte mit einem modernen Turbodiesel, aktiver und passiver Sicherheit mit ABS und Airbags und komfortablen Extras wie Servolenkung, Rückfahrkamera und LED-Beleuchtung für den Geräteaufbau.

Dazu hat der Förderverein der Feuerwehr einen hohen Zuschuss geleistet, dies war eine Forderung der Verbandsgemeinde für die Bewilligung eines neuen Löschfahrzeugs. Im Dezember 2013 hatten wir eine spontane Weihnachtsfeier organisiert, die sehr sehr gut besucht war und viele Spenden in unsere Kasse gebracht hat. So waren wir sehr froh, am vierten Adventssonntag 2014 beim Adventsfenster das neue Auto vorstellen zu können.

Wir bedanken uns bei allen Spendern

Zum letzten Mal vereint: Am Sonntag, dem 25. Januar 2015, haben wir im Rahmen einer Übung unser altes Fahrzeug endgültig ausgemustert.

Es ist noch nicht bekannt, was aus ihm wird...